Forschungsinteressen & Fachgebiete

   - Sprachtheorie, Phonologie,
     Semantik, Syntax,
     Phraseologie
   - Textlinguistik, Pragmatik,
     Gesprächsanalyse
   - Sprachgeschichte, Kontrastive
     Linguistik, Sprachtypologie
   - Soziolinguistik, Sprachkritik,
     Sprachpolitik
   - gesprochene Sprache, Phonetik,
     Dialektologie
   - Keltische Philologie, Neuirisch
   - Germanistik, Romanistik,
     Finnougristik, Arabistik



Dr. Arndt Wigger

Dr. Arndt Wigger war bis März 2009 als Hochschullehrer für Allgemeine Sprachwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal tätig. Neben dem Ungarischen, Portugiesischen und Arabischen gilt seine besondere Neigung der irischen Sprache, und zwar speziell dem Conamara-Dialekt, den er selbst fließend beherrscht. Nach seiner Dissertation über „Nominalformen im Conamara-Irischen“ (1970) hat er zahlreiche weitere Studien auf dem Gebiet der Sprachwissenschaft veröffentlicht, vor allem zum Neuirischen (siehe auch http://www.germanistenverzeichnis.phil.uni-erlangen.de/cgi-bin/gvz_ausgabe_int_get.pl?iduebergabe=de-1365&laendersuche=de). Darüberhinaus hat er irische Texte herausgegeben und analysiert, die auf Tonbandaufnahmen beruhen (siehe z. B. http://www.sksk.de/schriften.php). Weithin benutzt wird sein „Lehrbuch der irischen Sprache“, das die verbesserte deutsche Ausgabe des verbreiteten Irisch-Lehrbuchs von Mícheál Ó Siadhail (1980) ist. Darüberhinaus hat Arndt Wigger zwei Projekte zur Erforschung neuirischer Dialekte (1995-2000) und irischer Verben (2005-08) geleitet, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert wurden. Auf seine Anregung geht aber auch die Gründung des SKSK zurück, das er seither mit Rat und Tat unterstützt, begleitet und fördert.



Copyright © 2005 SKSK Königswinter,
Letzte Aktualisierung: 22.05.2018